Nickelback Logo

In sämtlichen Kategorien wurden sie schon eingestuft: Grunge, Postgrunge, Hardrock, Alternativ, Soft. Alles  Bezeichnungen die Mal im Laufe ihrer Karriere mehr oder weniger zutrafen. Für diejenigen, die noch nichts oder nicht viel, von Nickelback gehört haben, hier ein paar Worte dazu...

Viele denken, dass Nickelback nur "Softrock" machen, was nicht zuletzt an den soften Single-Auskopplungen weltweit liegt, die aber, um im Radio  gespielt zu werden, sehr wichtig für die Band sind. Das schmeckt uns Fans natürlich nicht immer. Der Erfolg jedoch und die hohen Verkaufszahlen, geben ihnen Recht.

Aber entgegen dieser weitläufigen ‘Soft Rock Meinung’ machen Nickelback knallharten Rock, in ihrer eigenen Form. Man kann sie nicht wirklich mit anderen Bands vergleichen, oder sie in eine Schublade schieben: Sie können beides und noch viel mehr! Nach ihren nunmehr 8 veröffentlichten Alben kann man sehr genau hören wie die Jungs ihren Stil im Laufe der Jahre geändert, neu gestaltet, verfeinert haben und experimentierfreudiger wurden. Dennoch verlieren sie dabei nie den knallharten Rock und die dahin schmelzenden Balladen aus den Augen.

Nickelback lassen sich nicht in eine Richtung festlegen, und wollen es auch gar nicht. Sie sind eine absolute Live-Band, lieben es auf der Bühne zu stehen, auch nach so vielen Jahren noch, und ihre Fans zu unterhalten. Dazu zählt nicht nur ihr musikalischen Können sondern auch Witz und Charme mit dem sie ihr Publikum unterhalten und auch miteinbeziehen.

Jeder der vier Jungs hat seine eigenen musikalischen Vorlieben die sie dann zum Nickelback-Sound beisteuern. Mike z. B. spielte vor Nickelback in einer Heavy Metal-Band

Die verschiedensten Musikrichtungen finden man auf den Alben: Country, Reggae, Rock, Pop, Hardrock, Balladen und wie auf dem Album ‘No Fixed Address’ zu hören, sogar Rap und Funk. Die Jungs machen vor nichts halt und beweisen, nicht auch zu guter Letzt durch Chad’s markante Stimme, dass sie einfach alles spielen und singen können.

Die Veränderung des Musikstils der Band im Laufe der Jahre gefiel nicht allen Fans, einige sind abgesprungen, dennoch haben sie auch viele neue Fans hinzugewonnen, was Verkaufszahlen ihrer Alben und volle Konzerthallen belegen. Irgendwie wird die Band aber leider doch in zwei Schubladen gesteckt: man muss sie anscheinend entweder nur lieben oder gar hassen. Vor allem Musikkritiker lassen kein gutes Haar an der Band. Und Nickelback-Hasser starteten sogar schon Petitionen, damit die Band nicht auftreten solle. Zum Glück haben Nickelback jede Menge Humor und lassen sich davon nicht beirren.

Der Name Nickelback ist ein Zeichen für Qualität, Leidenschaft und Perfektion. Immer vorausgesetzt man liebt ihren Style. Chad hat mal gesagt:  “Wir machen Musik für Fans wie uns selbst, wir sind eine Rockband nichts weiter, nur eine Rockband ”. Und Mike sagte: “Wir versuchen nur grundsolide ehrliche Nickelback Alben zu machen ”. Und das gelingt ihnen, auf jedem Album!

Zitate:

“ Bei Nickelback gibt es keine Regeln wir können sowohl harte Songs, als auch sanfte melodische Balladen schreiben, wir machen, wozu wir Lust haben ”.

“ Und wenn es Leute gibt die behaupten: Hey das könnt ihr nicht machen, das ist doch kein Nickelback Song... geben wir zurück:
" Wollen wir wetten?”